Kärnten - Keine Schneemassen wie auf der Nordseite der Alpen

Schneelage im Jänner nicht aussergewöhnlich. In Kärnten gibt es bei Weitem nicht so viel Schnee wie auf der Nordseite der Alpen. Das Foto zeigt einen Blick ins Gailtal vom Dobratsch, Villacher Alpe, Kärnten.

Wien OEI News - Bravo Wien! Das Wiener U-Bahn-Netz wird durch den Bau der neuen Linie U5 und die Verlängerung der Linie U2 erweitert.

Eine U-Bahn wird neu gebaut, eine bestehende wird verlängert. Die Wiener Bevölkerung sowie Touristen und Gäste profitieren vom U-Bahn-Ausbau. Im Oktober 2018 wurde mit der Verlängerung der U2 ab dem Rathaus sowie mit dem Bau des ersten Teilstücks der U5 zum Frankhplatz/Altes AKH begonnen. In nur sechs Minuten wird man künftig vom Rathaus mit der U2 zum Matzleinsdorfer Platz gelangen. Insgesamt werden neun Kilometer neu gebaut, davon sechs für die U2 und drei für die U5, sowie elf neue Stationen.

Niederösterreich - Schneemassen in den Alpen. Sehr große Lawinengefahr in den Ybbstaler alpen.

Achtung! Aktuelle Gefahren in Niederösterreich aufgrund der Schneemengen die im Bereich der Alpen gefallen sind. Sehr große Lawinengefahr in den Ybbstaler Alpen! Mächtiger Triebschnee in den Hochlagen.

Salzburg - Lawinenwarnstufe 5 in Teilen von Salzburg

Die anhaltenden Schneefälle sorgen für Schneemassen in Salzburg. Seit Mittwoch Nachmittag gilt für Teile von Salzburg die Lawinenwarnstufe 5! Die Schneedecke in den betroffenen Gebieten ist schwach verfestigt und weitgehend instabil. Spontan sind viele sehr große, mehrfach auch extrem große Lawinen zu erwarten. Die ungewöhnlich starken schneefälle machen neuerlich eine Lawinensprengung entlang der Tauernautobahn (A10) in Flachauwinkl notwendig.

Seiten

Subscribe to oei.at RSS