Vorarlberg OEI News

Der Wohnraum in Österreichs westlichstem Bundesland Vorarlberg ist teuer und für viele Normalverdiener schwer zu finanzieren.
Wohnkosten stellen für viele Menschen ein finanzielles Problem dar.
Die Grüne Partei in Vorarlberg will mit kompaktem Bauen die Wohnkosten senken.
Für eine Novelle des Raumplanungsgesetzes müssen sie allerdings den Koalitionspartner ÖVP überzeugen.
Verdichtetes, kompaktes Bauen wäre ein Mittel gegen Bodenknappheit und für die Schaffung von günstigem Wohnraum, so Nina Tomaselli, Wohnbausprecherin der Vorarlberger Grünen, bei einer Pressekonferenz am 16.2.17.
Tomaselli schwebt für Vorarlberg ein Dichtebonus vor.
Verdichtetes Neubauen und Nachverdichten zur besseren Baulandnutzung ist allerdings nur mit zu schaffenden Bebauungsplänen möglich.