Wien - Outdoor-Aktivitäten wie Wandern sind erlaubt - WW23B

Die Corona-Krise und Lockerung der einschränkenden Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus

Bei Einhaltung der allgemeinen Schutzmaßnahmen wie z.B. Abstand halten und Schutzmasken in bestsimmten Bereichen und Räumlichkeiten ist Wandern erlaubt. Wie wäre es also mit einer Tageswanderung  auf dem WW23B durch alle 23 Bezirke von Wien?

23 Wiener Bezirke in der Reihenfolge der Begehung

Leopoldstadt, Donaustadt, Floridsdorf, Brigittenau, Alsergrund, Döbling, Währing, Hernals, Josefstadt, Neubau, Ottakring, Fünfhaus, Penzing, Hietzing, Meidling, Liesing, Favoriten, Simmering, Landstrasse, Wieden, Innere Stadt, Mariahilf, Margareten

Details und Wanderführer für Wien unter WW23B - Wien Wanderung 23 Bezirke

Wiener Kurzparkzonen sei 27.4. wieder in Kraft

Nachdem die Bundesregierung die Ausgangsbeschränkungen wegen der Coronavirus Pandemie vor einem knappen Monat festgelegt hatte, waren im Stadtgebiet rund 53% weniger PKW unterwegs. Seit den Öffnungen im Handel am 15.4.2020 ist bereits ein höheres Verkehrsaufkommen in Wien zu beobachten.

Mit weiteren Lockerungen Anfang Mai ist mit einem weiteren Anstieg zu rechnen, wodurch das Management des Wiener Parkraums wieder notwendig wird. Die Kurzparkzonen werden daher am 27. April wieder eingeführt und gelten ab diesem Tag.
Corona-Info Wien

Coronavirus COVID-2019, SARS-CoV-2 - Alle Veranstaltungen in Wien abgesagt

Um die Verbreitung des Corona-Virus (Covid-19) in Österreich einzudämmen, wurden alle Veranstaltungen abgesagt. An keinem Ort sollen sich mehr als fünf Menschen auf einmal treffen. Einzige Ausnahmen sind jene Aktivitäten, die der Bekämpfung des Corona-Virus dienen.
Coronavirus Info Wien

Laufende aktuelle Details zu Coronavirus in Österreich und aktuellen Fällen in allen Bundesländern bietet das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz

Erlass "Maßnahmen gegen das Zusammenströmen größerer Menschenmengen nach § 15 Epidemiegesetz"

Mit diesem Erlass wird geregelt, welche Einschränkungen seit 12.3.2020 für Menschenansammlungen gelten. Konkret bedeutet dies, dass alle Veranstaltungen, bei welchen mehr als 500 Personen im Freien („außerhalb geschlossener Räume“) oder mehr als 100 Personen in einem geschlossenen Raum zusammenkommen, untersagt werden sollen. Einige Ausnahmen wurden für Bereiche definiert, die eine wichtige Grundlage unserer Gesellschaft darstellen. Dieser Erlass ist vorerst bis zum 3.4.2020 gültig.

Erlässe und Verordnungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus findet man auf der Infoseite Coronavirus - Rechtliches vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz

Eine U-Bahn wird neu gebaut, eine wird verlängert

Die Öffis in Wien werden verstärkt. Die Wiener Bevölkerung sowie Touristen und Gäste profitieren vom U-Bahn-Ausbau. Im Oktober 2018 wurde mit der Verlängerung der U2 ab dem Wiener Rathaus sowie mit dem Bau des ersten Teilstücks der U5 zum Frankhplatz/Altes AKH begonnen.

In nur sechs Minuten wird man künftig vom Rathaus mit der U2 zum Matzleinsdorfer Platz gelangen. Insgesamt werden neun Kilometer neu gebaut, davon sechs für die U2 und drei für die U5, sowie elf neue Stationen. Das Projekt "Linienkreuz U2/U5 - Generelle U-Bahn-Planung" ist Teil des "Investitionspakets für den öffentlichen Verkehr".

Infocenter U2XU5

Externe Links

Offiezielle Homepage Wien

Das Foto zeigt das U-Bahnkreuz U2 x U5

Quelle und Copyright: Stadt Wien

U-Bahnkreuz U2 x U5

Twitter share button