Bundesministerin

Bundesministerium für Landesverteidigung - Unterstützung für Post-Logistikzentrum in Wien

Bundesheer unterstützt mit rund 250 Soldaten und Zivilbediensteten Post-Logistikzentrum in Wien

Am Donnerstag, 21.5.2020, startete die Unterstützungsleistung im Logistikzentrum Wien-Süd in Inzersdorf für insgesamt 250 Bedienstete des Österreichischen Bundesheeres. Die Anforderung zur Unterstützung erfolgte am Montag durch die Österreichische Post AG, nachdem es zu vermehrten Corona-Infektionen unter den Mitarbeitern gekommen war. Die Dauer des Einsatzes ist vorerst für zwei Wochen, bis Anfang Juni, festgelegt.

BMK EU-Projekt verknüpft FAIRe Daten für die Energiewende + Autsch AUA?

EU-Projekt verknüpft FAIRe Daten für die Energiewende

Die Energieforschung in Europa erzeugt große Datenmengen, die oft unzugänglich, unterschiedlich strukturiert oder nicht verknüpft sind. Im EU-Projekt EERAdata wird nun versucht, dem entgegenzuwirken. Das daran beteiligte AIT Austrian Institute of Technology hilft, die umfangreichen Forschungsdatenbanken zu einem Energiedaten-Ökosystem zu verknüpfen und damit die Energiewende zu unterstützen.

Österreich unterstützt Verschiebung der Expo in Dubai

Schramböck: „Nie war ein Motto einer Expo passender: ‚Connecting minds – creating the future‘

Die Weltausstellung, für heuer geplant, wird um ein Jahr auf Oktober 2021 verlegt.  "Connecting minds – creating the future" wird als als Zeichen des Neubeginns nach der Coroanvirus Covid-19 Pandemie interpretiert. Die Verschiebung der Weltausstellung in Dubai um ein Jahr wird von internationalen wie nationalen Beobachtern begrüßt.

Das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus

Österreichisches Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, BMLRT - Tausende Urlauber mit Hilfe der Reisebranche sicher heimgekehrt

„Der Großteil der österreichischen Urlauberinnen und Urlauber ist mit großer Unterstützung der heimischen Reisebranche sicher nach Österreich heimgekehrt“, berichten Außenminister Alexander Schallenberg und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger.

Twitter share button